Waldschule Ottakring
Gewässer erforschen

Fakten

  • Erhaltung der Erholungswälder und die Errichtung von Erholungsgebieten in Wien
  • Waldschule Ottakring
  • einer der größten Landwirtschaftsbetriebe Österreichs
  • Umweltbildung
  • Landgut Cobenzl
  • vielfältiges Exkursionsangebot

MA 49 - Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Triester Straße 114 , 1100 Wien

Die MA 49 – Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien sichert nachhaltig wichtige Lebensgrundlagen der Wiener Bevölkerung. Die Arbeitsbereiche der städtischen FörsterInnen beziehungsweise LandwirtInnen sind vielfältig und verantwortungsvoll. Sie umfassen Quellenschutz und Wohlfahrt, Naturschutz, Umweltbildung, Landwirtschaft und Forschung.

Aufgabenfelder der MA 49

Stadtwälder
Die zentrale Aufgabe ist im Wiener Raum die Erhaltung der Erholungswälder und die Errichtung von Erholungsgebieten und Grünverbindungen mit neuen Wäldern und Wiesen. Von großer Bedeutung ist die nachhaltige, naturverträgliche Betreuung und Pflege der stadteigenen Teile des Biosphärenpark Wienerwald. Alle Agenden des Biosphärenpark Wienerwald und Nationalpark Donauauen in Wien werden von der MA 49 koordiniert.

Quellenschutzwälder
Die Quellenschutzwälder im Rax-, Schneeberg- und Hochschwabgebiet dienen der Sicherung von einwandfreiem Trinkwasser für die Stadt Wien. Entsprechend großes Augenmerk wird auf den Zustand von Vegetation, Humus und Boden gelegt.

Landwirtschaftsbetrieb
Die Stadt Wien besitzt einen der größten Landwirtschaftsbetriebe Österreichs. Auf einer Fläche von 2.500 Hektar werden Getreide, Sonnenblumen, Kartoffeln und vieles mehr produziert. In Wien werden ausschließlich BIO-Feldfrüchte nach den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft erzeugt. Im Weingut Wien Cobenzl werden auf 48 Hektar ausgezeichnete Rot- und Weißweine gekeltert.

Forschung
Die Förderung von angewandter Forschung ist Teil der Betriebsphilosophie der MA 49. In Zusammenarbeit mit Universitätsinstituten werden zum Beispiel die Quellenschutzwälder, die Naturwaldreservate oder die Kernzonen im Biosphärenpark Wienerwald erforscht.

Bio Forschung Austria
In Zusammenarbeit von WissenschafterInnen der Bio Forschung Austria mit den LandwirtInnen werden Themen zum Biolandbau erforscht. Die Ergebnisse dieser Forschungen werden auf den stadteigenen Äckern in die Praxis umgesetzt.

Umweltbildung
Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist im Bereich Umweltbildung österreichweit führend. Die Waldschulen Ottakring und Lobau, das Nationalparkhaus Wien-Lobau, Nationalpark-Camp und Landgut Cobenzl sowie das vielfältige Exkursionsangebot im Wienerwald, in den Quellenschutzwäldern und in der Lobau bieten Informationen und Abenteuer für rund 40.000 BesucherInnen jährlich.

Herbstwald

Bildungsangebote

Themenführung