Tag der Artenvielfalt 2022 - Infos für ExpertInnen

Wir freuen uns ganz besonders Sie/Euch heuer gemeinsam mit Klima, Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und Umweltschutz Wien zum Tag der Artenvielfalt 2022 am 10. und 11. Juni nach Wien - Ottakring einzuladen! Wie in den vergangenen Jahren möchten wir mit und dank Ihnen/Euch und den von Ihnen/Euch getätigten Artnachweisen eine umfassende Beschreibung und Darstellung der Natur im Bezirk Ottakring und umliegender Flächen ermöglichen.

Heuer können wir erstmals seit zwei Jahren wieder ein großes Fest der Artenvielfalt mit Infoständen, Kinderprogramm und Gastronomie am Samstag veranstalten! Auch Führungen für die Bevölkerung am Freitagabend/Nacht und am Samstagnachmittag sind geplant. Wir freuen uns sehr die Begeisterung und Sensibilisierung der Bevölkerung für die Artenvielfalt und die Natur vor der eigenen Haustüre zu verstärken.

Wir planen den Tag der Artenvielfalt nach bestem Wissen und Gewissen und unter Berücksichtigung der für Juni zu erwartenden gesetzlichen Vorgaben. Falls wir manche Infos daher erst kurzfristig geben können bzw. sich Änderungen ergeben, ersuchen wie Sie/Euch um Verständnis.

Vielen Dank für Ihren/Euren Einsatz, Ihr/Euer Fachwissen und Ihre/Eure Begeisterung an der Sache, ohne die ein Tag der Artenvielfalt nicht möglich wäre! Der Tag der Artenvielfalt des Biosphärenpark Wienerwald Managements findet heuer bereits zum 15. Mal statt und wir freuen uns bereits darauf langjährige PartnerInnen wiederzusehen und neue ExpertInnen kennenzulernen.

Das Anmeldeformular befindet sich am Seitenende!

Logo Stadt Wien
Logo Ländliche Entwicklung Land Wien

Untersuchungsgebiet

Das Erhebungsgebiet wird in etwa die Bereiche Ottakringer Wald, Steinhofgründe, Dehnepark und Satzberg umfassen. Vom BPWW Management werden für das Gebiet sowohl Übersichtskarten als auch Detailkarten zu den einzelnen Teilgebieten zur Verfügung gestellt. Die Karten werden im Format A3 gedruckt und im Zuge der Materialausgabe ausgeteilt.

→Übersicht Basiskarte

→Übersicht Satellitenbild


Das Expertenprogramm - wichtige Details

Freitag, 10.06.2022

Wer möchte, kann am Freitag ab 8:00 Uhr mit der Artensuche starten!

  • 8:00 Uhr Materialausgabe (Luftbilder, T-Shirt etc.) beim TdA-Stützpunkt - Waldschule Ottakring, Johann-Staud-Straße 80, 1160 Wien.
  • ab 16:00 Uhr Einladung zum Expertencafé in der Waldschule
  • Abgabe der Artenliste: am TdA Stützpunkt. Alternativ können Artenlisten auch digital (Scan oder Foto) übermittelt werden hb@bpww.at.
  • 19:00 Uhr – Treffpunkt für die am Nachtprogramm teilnehmenden ExpertInnen beim TdA-Stützpunkt – Abstimmung und Ausgabe der Unterlagen (Luftbilder, T-Shirt etc.)
  • 20:00 bis 23:00 Uhr – öffentliche Führungen mit Schwerpunkt „Nachtfalter und Fledermäuse“
  • Übernachtungsmöglichkeit: Von Freitag auf Samstag gibt es die Möglichkeit inkl. Frühstück zu übernachten. Bitte bei Interesse im Anmeldeformular ankreuzen! ExpertInnen, die von weiter her kommen, werden bei Platzmangel bevorzugt.

Samstag, 11.06.2022

  • 8:00 - 10:00 Uhr – Materialausgabe (Luftbilder, T-Shirt, etc.) und Gebietsaufteilung beim TdA-Stützpunkt - Waldschule Ottakring, Johann-Staud-Straße 80, 1160 Wien.
  • ab 12:00 Uhr – für alle, die bei Infoständen oder mit Führungen beim Fest der Artenvielfalt beschäftigt sind - Abgabe einer vorläufigen Artenliste, Einladung zum Mittagessen (Essens-Bons bei Abgabe der Artenliste)
  • ab 13:00 Uhr – für alle, die am Nachmittag weiter auf Artensuche gehen oder bestimmen - Abgabe einer vorläufigen Artenliste, Einladung zum Mittagessen (Essens-Bons bei Abgabe der Artenliste)
  • ab 13:00 Uhr Großes „Fest der Artenvielfalt“ – Programm für die Öffentlichkeit

Beim Fest der Artenvielfalt wollen wir die Menschen für die Natur, insbesondere für die in ihrer unmittelbaren Umgebung, interessieren, begeistern und sensibilisieren! Wir freuen uns, wenn Sie/Ihr uns dabei unterstützt und Ihr/Euer Wissen an Erwachsene und Kinder weitergebt.

  • Infostände: Präsentation interessanter Arten (Terrarien und größere Insektenboxen, Wassergläser sowie Partyzelte werden zur Verfügung gestellt)
  • Führungen mit ExpertInnen zu den verschiedensten Organismengruppen und Lebensräumen

  • 15:00 Uhr Gruppenfoto mit allen ExpertInnen (Ort wird noch bekanntgegeben) - wir freuen uns sehr heuer wieder ein gemeinsames Foto machen zu können und hoffen Sie/Euch möglichst alle dabei zu haben!

  • 17:00 Uhr Präsentation der (vorläufigen) Artenbilanz und Auflösung des Gewinnspiels
  • 18:00 Uhr Ende „Fest der Artenvielfalt“
  • ab 18:30 Uhr - 23:00 Uhr Grillfest für die ExpertInnen im Hof der Waldschule. Sie/Ihr sind/seid gemeinsam mit Ihren/Euren PartnerInnen und Kindern herzlich zum Abendessen (geschlossene Veranstaltung) eingeladen.

ABOL – Die Österreichische Barcode of Life Initiative

Es besteht auch heuer die Möglichkeit, die ABOL-BioBlitz-Aktion 2022 zu unterstützen, indem am Tag der Artenvielfalt Proben für die Gewinnung von DNA-Barcodes und entsprechende Belegexemplare zur Hinterlegung zur Verfügung gestellt werden.

ABOL ist eine überinstitutionelle Initiative zur Erfassung der genetischen Vielfalt aller Tier-, Pflanzen- und Pilz-Arten Österreichs mittels DNA-Barcoding. An den Tagen der Artenvielfalt nehmen zahlreiche Personen teil, die einen großen Anteil am gesellschaftlichen Gesamtwissen über Biodiversität in sich vereinen. Die Zusammenarbeit mit diesen BiodiversitätsexpertInnen ist ABOL ein großes Anliegen. Durch die konzertierte Aktion von den Tagen der Artenvielfalt und ABOL soll ein Mehrwert in verschiedener Hinsicht erreicht werden. Ziel von ABOL ist es, von möglichst vielen der gesammelten und von den ExpertInnen bestimmten Tiere (und Pilze) DNA-Barcode-Sequenzen zu generieren und zusätzlich zur Ihrer/Eurer taxonomischen Expertise einen wertvollen Beitrag zur genetischen Erfassung der österreichischen Biodiversität zu leisten!

Mehr zu ABOL und der BioBlitz-Aktion https://www.abol.ac.at/abol-bioblitz-2022/


Kontakt