Institutionelle Partner

Als institutionelle Partner arbeiten Organisationen intensiv mit dem Biosphärenpark Wienerwald Management zusammen und tragen unterstützend zum Erreichen der Ziele und erfüllen der Aufgaben des Biosphärenparks bei. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Bildungsarbeit für Schulen, Kinder und Erwachsene, die im Rahmen von Führungen und Workshops auf die Besonderheiten der Natur vor der Haustüre aufmerksam gemacht werden sollen.

  • Erhaltung der Erholungswälder und Errichtung von Erholungsgebieten in Wien
  • Einer der größten Landwirtschaftsbetriebe Österreichs
  • Umweltbildung
  • Vielfältiges Exkursionsangebot

Zum Profil der MA 49

MA 49 - Forst und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Die MA 49 – Forst und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien – ist die zentrale Koordinationsstelle für die Agenden des Biosphärenpark Wienerwald in der Stadt Wien. Sie stellt mit Forstdirektor DI Andreas Januskovecz einen der vier Aufsichtsräte der Biosphärenpark Wienerwald Management GmbH und mit DI Alexander Mrkvicka den Biosphärenpark Koordinator der Stadt Wien.

Die MA 49 erbringt Leistungen für den Biosphärenpark Wienerwald im Rahmen ihres eigenen Verwaltungs- und Tätigkeitsbereiches. Gleichzeitig unterstützt sie das Biosphärenpark Management sowie Forschungsprojekte, die im Biosphärenpark Wienerwald relevante Fragestellungen behandeln.

Waldferienwoche mit den Bundesforsten
  • Umsetzung von Naturraumprojekten
  • Abwicklung von Bildungsprojekten und Forschungsarbeiten
  • Vielfältiges Bildungsangebot
  • Exkursionen und Führungen auch in Fremdsprachen und für Personen mit Handicap möglich

Zum Profil der ÖBF

Österreichische Bundesforste

Die Österreichischen Bundesforste sind mit etwa einem Drittel der Gesamtfläche der größte Grundeigentümer im Biosphärenpark Wienerwald. Mehr als 75 Prozent der Kernzonenflächen liegen in ihren Waldgebieten. Die Bundesforste unterstützen die Zielsetzungen der Länder Niederösterreich und Wien für den Biosphärenpark Wienerwald. Als regional gut vernetzter Partner führen sie Leistungen wie Bildungsarbeit und Besucherbetreuung, Naturraummanagement und Unterstützung von Forschung und Monitoring im Rahmen vertraglicher Vereinbarungen mit den Ländern durch.

Zu den Naturpark Profilen

Eichenhain

Föhrenberge

Purkersdorf

Sparbach

Naturparks

In Österreich gibt es insgesamt 48 Naturparks. Vier davon befinden sich im Biosphärenpark Wienerwald und sind Teil des Bildungspartnernetzwerkes. In Naturparks stehen der Schutz der Kulturlandschaft, die Regionalentwicklung aber vor allem Erholung und Umweltbildung der BesucherInnen im Vordergrund. Mit ihrer besonderen Landschaft sind sie ein beliebtes Ausflugsziel von Erholungssuchenden und bieten ihren BesucherInnen zahlreiche Freizeitangebote an.