Biosphärenpark Wienerwald Management in Kooperation mit der MA 49 - Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Pflegeeinsatz

Mit seinen blühenden Trockenrasen, mageren Schutthalden und verschiedenen Gebüschen als Versteck oder Schattenspender bietet der Sieveringer Steinbruch ideale Lebensräume für stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten wie Smaragdeidechse, Steppen-Sattelschrecke, Zebraschnecke, Herbstaster und Bart-Wachtelweizen. Die durch menschliche Nutzung entstandenen Lebensräume würden ohne entsprechende Maßnahmen zuwachsen, die seltenen Arten verschwinden. Gemeinsam werden im Steinbruch Sievering Büsche geschnitten, um das Zuwachsen des Steinbruchs zu verhindern.

Für eine Jause und Getränke sorgt der Biosphärenpark Wienerwald. Wetterbedingt kann es zu Änderungen kommen, daher wird eine Anmeldung empfohlen.

Kontakt beim Pflegetermin: 0676/81 22 04 – 03 (Mag.a Johanna Scheiblhofer)

Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, feste Schuhe, wenn vorhanden Garten/Astschere, Säge bzw. Krampen.

Anreise: 39A, Station Sievering (ca. 7 min. Gehzeit).