Tag der Artenvielfalt

Tag der Artenvielfalt 2019 in Pressbaum

Auch heuer werden wieder zahlreiche ExpertInnen von den frühen Morgenstunden an bis spät in der Nacht im Wienerwald unterwegs sein, um Spannendes in der Natur vor der Haustüre für uns zu erforschen. Dieses Jahr findet die Artensuche im Rahmen des "Tag der Artenvielfalt" am 14. und 15. Juni 2019 in Pressbaum statt. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns und unseren ExpertInnen die heimische Natur zu entdecken und ein paar ihrer Geheimnisse zu lüften.

Im Jahr 1999 startete das Magazin GEO erstmals einen Tag der Artenvielfalt, um die Menschen für die heimische Naturvielfalt zu begeistern. Seit damals hat sich der Tag der Artenvielfalt zur größten Feldforschungsaktion in Mitteleuropa entwickelt. Mitmachen können nicht nur ExpertInnen, sondern alle, die sich für die Natur interessieren. Nicht der Rekord ist dabei wichtig – sondern das Bewusstsein für die Vielfalt vor unserer Haustür! Denn nur was wir kennen und verstehen, können wir auch beachten und schützen. Lesen Sie mehr über die Idee des "Tag der Artenvielfalt".

Am 14. und 15. Juni gehen die ExpertInnen auf Artensuche in Pressbaum - u.a. auf die großflächigen, wechselfeuchten Glatthaferwiesen in der Pfalzau.

Veranstaltungsort - Pressbaum

Die Stadtgemeinde Pressbaum liegt ca. 14 km westlich der Stadtgrenze Wiens und befindet sich geografisch im Herzen des Biosphärenpark Wienerwald. Die Gemeinde liegt im walddominierten Teil der Flyschzone des Wienerwaldes und verfügt über großflächige Buchenwäldern, die mit aufgeforsteten Fichtenbeständen durchsetzt sind. Das Offenland konzentriert sich auf die Talräume der Fließgewässer und die Hanglagen zwischen Siedlung und Wald, sowie auf einzelne Rodungsinseln im Wald (z.B. Am Hagen, Bihaberg, Pfalzberg, Ober- und Unter-Kniewald, In der Bonna). Im Vergleich zu anderen Bereichen des Wienerwaldes ist der Anteil an Kulturlandschaft eher gering und unterliegt einem hohen Nutzungsdruck.

Diese naturräumlichen Grundlagen machen Pressbaum zu einem besonders anziehenden Ort für ForscherInnen und Interessierte. Wir freuen uns schon auf viele Funde besonderer Tiere, Pflanzen, Pilze, Moose und Flechten!

Anreise

Das Fest der Artenvielfalt findet am Areal der Theophil Hansen Villa und dem dazugehörigen Park statt (Hauptstraße 63, 3021 Pressbaum). Von hier starten am Samstag, den 15. Juli 2019 die Naturführungen, hier finden Sie alle Infostände, das Kinderprogramm und die kulinarischen Schmankerln. Die Treffpunkte für die Nachtführungen am Freitag, den 14. Juli 2019 werden gesondert bekannt gegeben, sobald alle Routen festgelegt wurden.

Zur Anreiseplanung (Google Maps Routenplaner)

Im Sinne des Naturschutzes empfehlen wir eine öffentliche Anreise:

Mit der Bahn: R, REX oder S 50 bis Bahnhof Pressbaum bzw. Tullnerbach-Pressbaum
Mit den öffentlichen Buslinien 408, 454, 457, 458, und 460

Am 15. Juni um 13 Uhr startet das große Fest der Artenvielfalt am Areal der Theophil Hansen Villa in Pressbaum! Die BesucherInnen erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm!

Programm

Freitag, 14. Juni 2019 Auch heuer wird es wieder besonders spannende Führungen in der Dämmerung und Dunkelheit geben, um gemeinsam mit ExpertInnen nachtaktiven Tieren nachzuspüren. Die Expeditionen durch die Nacht starten um 20 Uhr.

Samstag, 15. Juni 2019 Um 13 Uhr startet das große Fest der Artenvielfalt! Die BesucherInnen erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Infoständen, Themenführungen für Groß und Klein, umfassendes Kinderprogramm mit Rätselralley, Bastelstation, Kinderschminken, u.v.m. Für das leibliche Wohl sorgen regionale und Partnerbetriebe des Biosphärenpark Wienerwald.

Am 14. Juni ab 20.00 Uhr starten die besonders spannenden Führungen in der Dämmerung und Dunkelheit, bei denen Jung und Alt gemeinsam mit ExpertInnen nachtaktiven Tieren nachspüren können.